Kooperationen

SchulKinoWochen Niedersachsen

Die 16. SchulKinoWochen Niedersachsen bieten vom 17.2. bis 20.3.2020 landesweit ein umfangreiches Filmprogramm an. Die 96 teilnehmenden Kinos zeigen unterrichtsbezogene Filme aller Genres, für alle Altersstufen und Schulformen – so zum Beispiel Filme zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, zu Flucht, Migration und Globalisierung, zur Rassismus-Prävention, zu geschichtlichen Themen oder zu ethischen Fragestellungen, aber auch Filme zur Einbindung in den Fremdsprachenunterricht. Die Programme der Kinos sind im Internet unter www.schulkinowochen-nds.de zu finden.

Das Filmprogramm „17 Ziele – EINE Zukunft“ zu den Zielen der UN-Agenda 2030 thematisiert, was heute notwendig ist, damit ein gutes Leben für alle Menschen möglich ist und Kinder und Jugendliche in 10 Jahren in einer nachhaltigen, gerechten Welt leben können. Die Filme zum Wissenschaftsjahr 2020 widmen sich der Bioökonomie. Auch hier geht es um grundlegende Zukunftsfragen: Wie werden wir die wachsende Weltbevölkerung ernähren, wie wollen wir den notwendigen Umstieg auf eine klimaneutrale Welt gestalten? Besondere Aufmerksamkeit richtet das von der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO konzipierte Programm zu „30 Jahre Deutsche Einheit“, das den Blick auf die historischen Ereignisse aus den unterschiedlichen Perspektiven von Kindern und Jugendlichen, Funktionären, Grenzsoldaten, Bürgerinnen und Bürger oder Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler richtet.

Anmeldung, Eintrittspreise, Referentinnen und Referenten, Arbeitsmaterialien Die Anmeldung ist online unter www.schulkinowochen-nds.de möglich. Der ermäßigte Eintrittspreis beträgt 4,00 Euro. Für Lehrkräfte und Begleitpersonen ist der Eintritt frei. Bei ausgewählten Filmaufführungen geben Referentinnen und Referenten im Kino eine kurze Einführung und sprechen mit Gästen und den Schülerinnen und Schülern über den Film und die Thematik. Zu allen Filmen stehen pädagogische Arbeitsmaterialien zur Vor- und Nachbereitung zur Verfügung.

Fortbildungen Eingebunden in die SchulKinoWochen Niedersachsen sind Lehrerfortbildungen und Fachtage, u.a. in Kooperation mit Schulen, Bildungsstätten und den Regionalabteilungen der Landesschulbehörde. Themen sind dabei u.a. Filme zu Ernährung und Gesundheit, Urheberrecht, plattdeutsche Filme sowie schwerpunktmäßig Filme im Fremdsprachenunterricht.

Partner und Förderer Die SchulKinoWochen Niedersachsen sind ein Projekt von VISION KINO in Kooperation mit dem Film & Medienbüro Niedersachsen sowie zahlreichen Partnern auf Bundes- und Landesebene. Mitgefördert wird das Vorhaben vom Niedersächsischen Kultusministerium, von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH. VISION KINO ist eine Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der Kino macht Schule GbR. Die Schirmherrschaft über VISION KINO wurde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen. Die SchulKinoWochen kooperieren seit 2010 mit dem „Sehpferdchen - Filmfest für die Generationen“. Aktuelle Termine und Informationen auf www.schulkinowochen-nds.de, unter Tel.: 0511 / 22 87 97 0 oder über E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weitere Kooperationen

 MWLLOGO  bs

kreise rot 20 Jahre

Veranstaltungsorte

1. – 11.3.2020

Kino im Künstlerhaus
Sophienstraße 2 30159 Hannover

Neue Schauburg
Feldstraße 2 31303 Burgdorf

Cinema Neustadt
Suttorfer Straße 8, 31535 Neustadt a. Rbge.

Kino am Raschplatz
Raschplatz 5, 30161 Hannover

Kontakt

Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen

Medienpädagogisches Zentrum Hannover
Eleonorenstr. 18
30449 Hannover
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0511/62 78 42 oder 98 96 839

Datenschutz | Impressum