Skip to main content

Tony, Shelly und das magische Licht

Tonda, Slávka a kouzelné svetlo

Filip Pošivač, Tschechien / Ungarn / Slowakei 2023
Dt. Synchronfassung
82 min, ab 8
Mit Patenfilm als Vorfilm

Termine:

Do. 25.1. 9.00 Uhr Hannover    Tickets
Sa. 27.1. 15.00 Uhr Hannover   Tickets
So. 28.1. 14.30 Uhr Burgdorf    Tickets
Mo. 29.1. 10.00 Uhr Burgdorf   Tickets

Tony wird von seinen Eltern buchstäblich an der Leine gehalten. Er darf nicht zu weit weg aus der Wohnung, nichts selbstständig machen und bloß nicht auffallen. Sie tun das nicht in böser Absicht, sie lieben ihn und wollen ihn beschützen. Aber Tony will nicht den ganzen Tag allein in seiner Höhle bleiben und niemanden zum Spielen haben. Was für ein Glück: Kurz vor Weihnachten zieht Shelly ins Haus. Sie scheint es überhaupt nicht zu stören, dass Tony leuchtet, sobald er die Maske und die Handschuhe auszieht. Im Gegenteil, sie selbst hat auch eine magische Taschenlampe und zaubert damit wunderschöne Blumen. Denn wenn draußen nur Dunkelheit herrscht, muss man doch die innere Welt zum Leuchten bringen – und vielleicht mit dem dunklen Schutzgeist sprechen, der ständig im Treppenhaus nach Nahrung sucht und allen Sonnenschein aus dem Haus aufgesaugt hat.

Regisseur Filip Pošivač gelingt ein zauberhaftes Plädoyer für Vielfalt und Toleranz in unserer Gesellschaft. Der weltberühmten Tradition von tschechischem Puppenspiel und Stop-Motion folgend schenkt das Märchen mit handgemachten Puppen und fantasievollen Kulissen der ganzen Familie einen Funken Licht.

Trailer anschauen unter:

https://cineuropa.org/en/video/444842/

 

Tony, Shelly und das magische Licht © LevelK

Tony, Shelly und das magische Licht © LevelK