1LAURA800

ZU WEIT WEG

Regie: Sarah Winkenstette
Deutschland 2020, 88 Min.

Deutsche Fassung

ab 9 Jahren

Vorstellungen

Dienstag 10.3. 11.30 Uhr Burgdorf
Dienstag 10.3. 16.00 Uhr Hannover, Kino am Raschplatz
Mittwoch 11.3. 9.00 Uhr Hannover, Kino am Raschplatz

Ben muss umziehen und alles zurücklassen: seine Freunde, seine Schule, seinen Fußballverein. Das Dorf, in dem er aufgewachsen ist, liegt nämlich mitten in einem Braunkohletagebau und soll weggebaggert werden. Sein Heimathaus wird dem Erdboden gleichgemacht und er muss in der neuen Stadt von vorne anfangen. Aber Ben ist nicht der einzige Neue in der Klasse. Da ist auch Tariq angekommen, ein Flüchtling aus Syrien, ganz allein ohne seine Familie. Er muss zwar noch Deutsch lernen, aber Fußballspielen kann man auch ohne Sprachkenntnisse. Und Tariq hat verdammt gute moves drauf.

Noch heute findet man aktive Tagebauten in Mitteldeutschland und im Rheinland und auch der Betrieb Schöningen in Niedersachsen ist noch nicht lange geschlossen. Der Film macht den Versuch, Heimatverlust und Integration ganz nah zu verorten, ohne dabei die Flucht eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings mit dem Umzug einer deutschen Familie in die nächstgelegene größere Stadt im Namen der Energiegewinnung zu vergleichen. Und doch liegt ein Verlust, den man wehrlos erleiden muss, in beiden Fällen wie eine offene Wunde und es braucht Zeit, damit diese heilen und etwas Neues entstehen kann. Eine spannende, unterhaltsame und vor allem universell verständliche Geschichte über Freundschaft und Neuanfänge.

Integration hat viele Gesichter, ob nah oder fern. Heimat kann schnell vergehen, aber auch langsam neu entstehen.


kreise rot 20 Jahre

Veranstaltungsorte

1. – 11.3.2020

Kino im Künstlerhaus
Sophienstraße 2 30159 Hannover

Neue Schauburg
Feldstraße 2 31303 Burgdorf

Cinema Neustadt
Suttorfer Straße 8, 31535 Neustadt a. Rbge.

Kino am Raschplatz
Raschplatz 5, 30161 Hannover

Kontakt

Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen

Medienpädagogisches Zentrum Hannover
Eleonorenstr. 18
30449 Hannover
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0511/62 78 42 oder 98 96 839

Datenschutz | Impressum