Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen 2020

Seit je bemühen wir uns, für jedes Sehpferdchen einen Akzent im Filmprogramm zu setzen. Dieses Mal war es ganz leicht, wir konnten gar nicht anders: Gender Mainstreaming ist im Kinderfilm stark angekommen. Vielleicht hat es etwas länger gedauert   ? Jedenfalls können sich diese Filme in unserem diesjährigen Programm wirklich sehen lassen.

Mädchen und junge Frauen spielen wunderbare Hauptrollen in Jakob, Mimmi und die sprechenden Hunde: Die Rettung einer Idylle für Kinder. Mit etwas Zauberei und Überredungskunst ein Beispiel, das überall auf der Welt anregend ist. Chuskit: Wie Inklusion gelingen kann, wenn alle mit anfassen. Nicht nur im Himalaya vorbildlich. Romys Salon: Wenn Großeltern seltsam werden, und wie Kinder es verstehen können. Kokdu – Eine Geschichte von Schutzengeln: Ein Mysterienspiel aus der asiatischen Glaubenswelt, spannend und einfühlsam für Kinder. Binti: Asyl, Illegalität und Hilfe mit leichter Hand unterhaltsam inszeniert. Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar: Ein zwar aufwändiger Weg zur Befreiung aus Hemmungen, aber viel glaubwürdiger als Spider Man. Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess: Eine Geschichte, die zeigt, dass Ferien nicht allein Spaß und Faulenzen sind. Sie sind auch eine Zeit, in der sich Emotionen und Charaktere entwickeln in besonderen Begegnungen. Land aus Glas: Vom Online-Game abzulassen um sich auf die Realität einzulassen – auch wenn man Elfen dabei entdeckt: Das ist doch ein romantischer Ansatz, Neugier auf die Offline-Welt zu wecken. Eine Kolonie: Wie man selbstbewusst und auch stolz einen Weg neben dem Mainstream finden kann. 100 Kilo Sterne: Vier Teenagerinnen hadern mit ihrem Leben, sind aber zu allem bereit, um in den Weltraum zu fliegen.

Im Programm 14plus erwartet Jugendliche und Erwachsene eine herausfordernde Mischung. Sie reicht von Einblicken in die Arbeitswelt über eine berührende Dokumentation aus Aleppo bis hin zum Rettungsdrama der Sea Watch 3.

Ohne unsere finanziellen Förderer wäre das Filmfest nicht möglich: nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH, VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland, Kulturförderung der Region Hannover und Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Schirmherr des Filmfestes ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

Wir hoffen, dass Sie mit ihren Besuchen beim Sehpferdchen unseren Anspruch, auf hohem Niveau anregen und unterhalten zu wollen, bestätigen werden.

Herzlich willkommen!

Eröffnung

Am Sonntag, 1. März 2020 um 15 Uhr im Kino im Künstlerhaus Hannover beginnt das Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen 2020 mit CHUSKIT.

 

 


kreise rot 20 Jahre

Veranstaltungsorte

1. – 11.3.2020

Kino im Künstlerhaus
Sophienstraße 2 30159 Hannover

Neue Schauburg
Feldstraße 2 31303 Burgdorf

Cinema Neustadt
Suttorfer Straße 8, 31535 Neustadt a. Rbge.

Kino am Raschplatz
Raschplatz 5, 30161 Hannover

Kontakt

Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen

Medienpädagogisches Zentrum Hannover
Eleonorenstr. 18
30449 Hannover
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0511/62 78 42 oder 98 96 839

Datenschutz | Impressum